Reisen zählt sicher zu den schönsten Hobbies, die der Mensch haben kann. Und so schauen meine Frau und ich, wann immer sich uns die Gelegenheit bietet, einige schöne Teile der Welt an. Beruflich war ich 1969 für meinen Arbeitgeber eine Zeit in den USA, genauer: in Lexington nahe Boston tätig.
Viele Reisen brachten meine Familie und mich in verschiedene Ecken Europas: von Malta bis Andalusien, von der Schweiz bis nach Luxemburg und Österreich.

Aber auch außerhalb Europas gibt es in Übersee lohnende Ziele: so waren wir bereits mehrfach in den USA und besuchten unsere Kinder in Australien mit anschließendem Abstecher zu unseren Freunden nach Neuseeland.

 

An der Travemünder Mole 1998




Einige Punkte unserer/meiner Reisen habe ich auf dem Titelbild meiner homepage festgehalten, hier sind folgende Bilder von links nach rechts zu sehen:

1. Reihe: Musée Louvre (Paris), Isis Tempel (Philae), Rialto-Brücke (Venedig), Ramses-Titulatur (Tempel v. Karnak)
2. Reihe: Horus-Sobek-Tempel (Kom Ombo), Schloß Chenonceau (Loire), Luxor-Heiligtum bei Nacht, Sonnenblumen (Loire-Tal)
3. Reihe: Thors hammer (Bryce NP, USA), Notre Dame (Paris), An der Oos (Baden-Baden), Battleship (Grand Canyon, USA)